1314 GESAMTSANIERUNG SCHULHAUS - HOF 2 - SCHÄNIS

  • In Ausführung
  • Entwurf, Planung, Bauleitung



Das Sanierungskonzept des Schulhauses Hof 2 bezweckt in erster Linie eine Verbesserung des Energiehaushaltes. Mit der Sanierung soll dem Gebäude ein neues Erscheinungsbild gegeben und dessen Behindertengerechtigkeit gewährleistet werden. Insbesondere das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss werden barrierefrei erschlossen.

In der grosszügigen Eingangshalle wird ein Lift das erste Obergeschoss behindertengerecht erschliessen. Dieser Eingriff wird auch genutzt, um ein neues Oblicht in die Decke über dem Erdgeschoss einzubauen. Damit gelangt mehr Licht ins Erdgeschoss, so dass dieses insgesamt heller erscheint.


Alle Räumlichkeiten werden durch das Streichen der Wände, Decken und Türen aufgefrischt. Durch diese Massnahme wirken die Räume nicht nur heller, sondern auch offener.


Gewellte, grossflächige Eternitplatten verleihen dem Schulhaus überdies ein neues Erscheingungsbild.